Tischgeräusche wahrnehmen

Alle Kinder sitzen mit gewchlossenen Augen um einen Tisch herum. Nur ein Kind darf seine Augen offen halten und den anderen Kindern Geräusche vormachen (z.B. mit den Fingern auf die Tischplatte klopfen, reiben, kratzen etc.). Die Kinder hören aufmerksam und konzentriert zu.

Nach einer zuvor festgelegten Anzahl von Geräuschen öffnen die Kinder die Augen und zählen in der richtigen Reihenfolge auf, was sie gehört haben, oder versuchen, die Geräuschekette selbst in der richtigen Reihenfolge nachzuspielen. Das trainiert das Gedächtnis und schult die Fingermotorik.

1 Ansicht

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Paarfangen (Pärchenfangis)

1. Bestimmt einen Fänger. 2. Der Fänger fangt die anderen Spieler/die Gejagten. Die, die gefangen wurden, geben dem Fänger die Hand und fangen mit ihm. 3. Sobald sie zu viert sind, halbieren sich die

Mörderlis

1. Es wird ein Detektiv, ein Mörder und ev. eine Putzfrau bestimmt. 2. Danach kann gestartet werden. 3. Wenn ein Spieler dem Mörder in die Augen schaut und der Mörder diesem Spieler, kann der Mörder s

Kontakt: 079 531 50 34  /  kiwibuerglen@gmail.com

© 2014 by KIWI Bürglen. Proudly created with Wix.com