Spüre den Windhauch

Bis auf das "Windkind" sitzen alle anderen im Stuhlkreis, schliessen die Augen und strecken ihre Hände aus. Das Windkind geht langsam und möglichst geräuschlos im Kreis spazieren. Dabei verhäl sich die Gruppe ganz ruhig.

Vor einem Kind bleibt es stehen, atmet zunächst tief ein und bläst dann den Atem langsam auf die ausgestreckten Hände des anderen aus. Spürt das Kind den Windhauch auf seinen Händen, öffnet es die Augen und geht in der folgenden Runde ebenfalls als Windkind im Kreis umher.

1 Ansicht

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Paarfangen (Pärchenfangis)

1. Bestimmt einen Fänger. 2. Der Fänger fangt die anderen Spieler/die Gejagten. Die, die gefangen wurden, geben dem Fänger die Hand und fangen mit ihm. 3. Sobald sie zu viert sind, halbieren sich die

Mörderlis

1. Es wird ein Detektiv, ein Mörder und ev. eine Putzfrau bestimmt. 2. Danach kann gestartet werden. 3. Wenn ein Spieler dem Mörder in die Augen schaut und der Mörder diesem Spieler, kann der Mörder s

Kontakt: 079 531 50 34  /  kiwibuerglen@gmail.com

© 2014 by KIWI Bürglen. Proudly created with Wix.com