Mörderlis

1. Es wird ein Detektiv, ein Mörder und ev. eine Putzfrau bestimmt.

2. Danach kann gestartet werden.

3. Wenn ein Spieler dem Mörder in die Augen schaut und der Mörder diesem Spieler, kann der Mörder schnell zwei mal Blinzeln. Dann "stirbt" diesen Mitspieler und muss umfallen.

4. Der Detektiv versucht so schnell wie möglich heraus zu finden wer der Mörder ist. Er selber kann aber nicht sterben.

5. Das Ziel vom Mörder ist es aller ausscheiden zu lassen (bis auf den Detektiv und sich selber) ohne das der Detektiv herausfindet wer der Mörder ist

Bestimmung

Zusammen

Es ist möglich, dass man mit der Gruppe zusammern zuerst den Detektiven bestimmt. Dieser muss dann kurz weg, oder dreht sich um, während die andern leise mit Seigesprache den Mörder bestimmen.

Gruppenleiter

Oder alle schliesen die Augen und der Gruppenleiter bestimmt durch tippen auf die Schulter den Mörder mit einmaligem, den Detektiv mit zweimaligem und ev. die Putzfrau mit dreimaligem tippen.

Optional

Optional kann zusätzlich mit einer Putzfrau gespielt werden. Das ist nichts anderes als ein normaler Spieler der einfach laut Kreischen muss wenn er stirbt.

3 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Paarfangen (Pärchenfangis)

1. Bestimmt einen Fänger. 2. Der Fänger fangt die anderen Spieler/die Gejagten. Die, die gefangen wurden, geben dem Fänger die Hand und fangen mit ihm. 3. Sobald sie zu viert sind, halbieren sich die

Boden abtasten

Kleines Feld (3m x 3m) abgrenzen. Darin etwa 10 künstliche Gegenstände verstecken. Möglichst schnell mit verbundenen Augen die Gegenstände finden.

Kontakt: 079 531 50 34  /  kiwibuerglen@gmail.com

© 2014 by KIWI Bürglen. Proudly created with Wix.com