Geheimnisvoller Wäschesack

Diese Übung bietet sich vor dem täglichen Aufräumen an und bereitet den Kindern viel Freude. Die Kinder erleben das Aufräumen nicht nur als lästige Pflicht, sondern als Spiel innerhalb der Gruppe. Dazu packen jeweils 2 Kinder bis zu 10 Sachen im einen Wäschesack ein.

Nun beginnt das Spiel. Während ein Kind den Wäschesack hält, greift das andere hinein und nimmt aoch ein Spielzeug. Im Wäschesack tastet das Kind langsam den Umriss und die Struktur des Spielzeugs ab. Anschliessend versucht das Kind den Gegenstand zu benennen. Zur Kontrolle holt das Kind das Spielzeug heraus. Wurde es richtig erkannt, räumt das andere Kind das Spielzeug auf. Konnte der Gegenstand nicht erkannt werden, muss das Ratekind ihn aufräumen.

3 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Paarfangen (Pärchenfangis)

1. Bestimmt einen Fänger. 2. Der Fänger fangt die anderen Spieler/die Gejagten. Die, die gefangen wurden, geben dem Fänger die Hand und fangen mit ihm. 3. Sobald sie zu viert sind, halbieren sich die

Mörderlis

1. Es wird ein Detektiv, ein Mörder und ev. eine Putzfrau bestimmt. 2. Danach kann gestartet werden. 3. Wenn ein Spieler dem Mörder in die Augen schaut und der Mörder diesem Spieler, kann der Mörder s

Kontakt: 079 531 50 34  /  kiwibuerglen@gmail.com

© 2014 by KIWI Bürglen. Proudly created with Wix.com